Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) ist eine Pädagogische Hochschule und wird von 13 Schweizer Kantonen sowie dem Fürstentum Liechtenstein getragen. Am bedeutendsten Schweizer Kompetenzzentrum für Heilpädagogik erwerben jährlich rund 320 Studierende EDK-anerkannte Master- und Bachelor-Abschlüsse, rund 3000 Personen nutzen die Weiter-bildungsangebote. Auch die HfH-Bereiche Forschung & Entwicklung sowie Dienstleistungen unterstützen das heilpädagogische Berufsfeld. Die Hochschule mit Sitz in Zürich-Nord am Berninaplatz hat rund 170 Mitarbeitende.

Per 1. August 2020 oder nach Vereinbarung suchen wir eine verantwortungsbewusste, innovative und flexible Persönlichkeit für die

Co-Leitung Bachelorstudiengang Psychomotoriktherapie 80%
Der Studiengang Psychomotoriktherapie (PMT) wird von rund 130 Studierenden besucht. Diese Stelle ist im Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung verortet. Die inhaltliche Ausgestaltung des Studienangebots obliegt den Studiengangleitenden. Sie arbeiten eng mit dem Zentrum Ausbildung zusammen, welches durch ein professionelles Studienmanagement die curriculumskonforme Durchführung des Studienangebots an der HfH unterstützt.
Ihr Aufgabenbereich
Ihr Profil
Unser Angebot
  • Eine vielseitige und herausfordernde Aufgabe in einem engagierten Team
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einer lebendigen und in Entwicklung stehenden Hochschule
  • Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Prof. Susanne Amft, Leiterin Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung, Tel. +41 44 317 11 60, susanne.amft@hfh.ch.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis am 14. Februar 2020 via Online Plattform.
Seite drucken Seite weiterempfehlen