Case Manager/-in Berufsbildung

Amt für Berufsbildung | 40-50 % | Chur

Gemeinsam für Graubünden
Das Amt für Berufsbildung (AFB) ist eine Dienststelle des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartements (EKUD) und setzt die bildungspolitischen Aufträge von Bund und Kanton im Bereich der beruflichen Grundbildung um. Es ist zudem Kompetenzstelle in Fragen der Berufs-, Schul- und Studienwahl sowie begleitende Instanz über die ganze Berufslaufbahn hinweg.
Die Abteilung Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung berät und informiert Jugendliche und Erwachsene persönlich, unabhängig und kostenlos in Fragen zur Berufs-, Schul- und Studienwahl sowie der Laufbahngestaltung. Sie führt zudem die regionalen Berufsinformationszentren.

Das Case Management Berufsbildung ist Teil der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung. Es begleitet Jugendliche und junge Erwachsene mit Mehrfachproblematiken auf dem Weg in die berufliche Grundbildung.

Wir suchen per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung eine/-n Case Manager/-in Berufsbildung 
(40-50 %).

Ihr Aufgabenbereich

  • Unterstützung von Jugendlichen der Sekundarstufe I und jungen Erwachsenen, die den Einstieg oder Wiedereinstieg nach Abbruch eines Lehrverhältnisses in eine Ausbildung der Sekundarstufe II nicht ohne zusätzliche Begleitung schaffen. Dies unter Achtung deren Individualität und Autonomie.
  • Befähigung der Zielgruppe, die eigenen Ressourcen zu nutzen sowie eigenverantwortlich zu handeln und zu entscheiden.
  • Planung individueller Massnahmen für und mit den ratsuchenden Personen und falls notwendig Koordination mit verschiedenen Fachstellen.
  • Enge Zusammenarbeit mit weiteren Stellen und Kontaktpflege mit Bildungsinstitutionen sowie mit Lehrbetrieben.
  • Früherfassung und Begleitung in der Frühinterventionsphase von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Rahmen der Weiterentwicklung der IV.

Das wünschen wir uns von Ihnen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung auf Tertiärstufe oder Berufserfahrung in Kombination mit gezielten Weiterbildungen auf Tertiärstufe
  • Erfahrung in der Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in schwierigen Ausbildungssituationen
  • Kenntnisse des schweizerischen Bildungssystems
  • Wissen und Erfahrung im Bereich Migration und Integration 
  • Kenntnisse der regionalen Fachstellen und Vernetzung mit denselben
  • Engagement, lösungsorientierte Arbeitsweise und Belastbarkeit
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Kenntnisse einer zweiten und allenfalls auch einer dritten Kantonssprache
  • Flexibilität und guter Organisationssinn, zudem ein hohes Mass an Eigenverantwortung.

Unsere Vorteile

Flexible Arbeitszeitmodelle und wo möglich inkl. Homeoffice und mobilem Arbeiten
Work-Life-Balance mit mind. 5 Wochen Ferien und Dienstaltersurlaub
Besondere Sozialzulage zusätzlich zur Kinderzulage und Unterstützung für Drittbetreuung von Kindern
Attraktive Lohn- und Sozialleistungen
Vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Möglichkeit, die Zukunft des Kantons mitzugestalten

Arbeitsort

Amt für Berufsbildung
Grabenstrasse 1
7001 Chur
Für Fragen stehen Ihnen gerne Monica Capelli, Teamleiterin Case Management Berufsbildung, monica.capelli@afb.gr.ch, Telefon 081 257 30 20 oder Petra Wyss, Abteilungsleiterin Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung petra.wyss@afb.gr.ch, Telefon 081 257 27 05 zur Verfügung.

Anmeldefrist: 6. Juni 2024
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung und darauf, Sie kennenzulernen.