Die Kantonale Verwaltung – eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.
Delegierte/-r der Fachstelle Mehrsprachigkeit (80–90 %)

Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement

Quaderstrasse 17

7001 Chur

Ihr Aufgabengebiet: Als Delegierte/-r der neu geschaffenen Fachstelle Mehrsprachigkeit stärken Sie die Dreisprachigkeit als Wesensmerkmal des Kantons. Zu ihren Hauptaufgaben gehört die Mitwirkung bei der Sensibilisierung der Departemente und Dienststellen bezüglich Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben. Weiter treffen Sie Abklärungen bezüglich der Umsetzbarkeit der noch nicht umgesetzten Massnahmenvorschläge zur Sprachenförderung im Kanton Graubünden. Darüber hinaus erarbeitet die Fachstelle eigene Massnahmen mit dem Ziel, der Mehrsprachigkeit in der kantonalen Verwaltung mehr Präsenz zu verleihen. Zu Ihrer Tätigkeit gehört auch die Beratung und Sensibilisierung verwaltungsexterner Akteure bei Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung des Sprachengesetzes. Falls nötig, erteilt die Fachstelle den betreffenden Stellen klare Handlungsanweisungen. Sie stützt sich dabei insbesondere auf das Sprachengesetz und die Sprachenverordnung sowie auf Planungsinstrumente der Regierung. In Ihrem Aufgabenbereich begleiten und koordinieren Sie departementsübergreifende Projekte und wirken in interdepartementalen Projekten mit. Sie arbeiten eng mit der kantonalen Sprachenförderung zusammen.

Ihr Profil: Diese anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit erfordert eine akademische Ausbildung. Sie bringen Berufserfahrung im Umgang mit Planungsinstrumenten, im Projektmanagement sowie ein ausgeprägtes Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit. Sie sind eine zuverlässige und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit selbstständiger Arbeitsweise, Initiative und hoher Eigenverantwortung. Sie kennen die politischen Prozesse und haben ein Flair für Sprachpolitik. Es macht Ihnen Freude, die internen und externen Anspruchsgruppen kompetent und unkompliziert zu unterstützen. Zu Ihren Stärken gehören Entscheidungs- und Überzeugungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Aufmerksamkeit für politische Themen und Durchsetzungsfähigkeit. Belastbarkeit und Integrität sowie Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in einem interdisziplinären und mehrsprachigen Umfeld runden Ihr Profil ab. Gute Kenntnisse der kantonalen Amtssprachen sind erforderlich.

Arbeitsumfang: 80–90 %

Arbeitsbeginn: nach Vereinbarung

Arbeitsort: Chur

Anmeldefrist: 9. August 2021

Kontaktpersonen: Departementssekretär Simon Bott, Telefon 081 257 27 11, Simon.Bott@ekud.gr.ch oder Regierungsrat Dr. Jon Domenic Parolini, Telefon 081 257 27 01, Jondomenic.Parolini@ekud.gr.ch

Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung.