Die Kantonale Verwaltung – eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.
Akademische/-r Mitarbeiter/-in Grossraubtiere (60–80 %)

 

Amt für Jagd und Fischerei

Ringstrasse 10

7001 Chur

Ihr Aufgabengebiet: Die Bearbeitung der verschiedenen Dossiers im Bereich Grossraubtiermanagement stehen im Zentrum Ihrer Tätigkeit. Sie kümmern sich um die Planung und Entwicklung von Konzepten im Zusammenhang mit der Rückkehr von Wölfen, Bären und Luchsen, inkl. Umsetzung, Monitoring und Berichterstattung. Dabei spielt die fachliche Zusammenarbeit mit anderen kantonalen Amtsstellen sowie Naturschutzorganisationen und weiteren Interessensvertretern eine wichtige Rolle. Als akademische/-r Mitarbeiter/-in sind Sie zudem für die Beurteilung und Begleitung von Bau- und Planungsvorhaben im jagd- und fischereirechtlichen Kontext verantwortlich. Dabei arbeiten Sie eng mit der Fischereiaufsicht und Wildhut zusammen.

Ihr ProfilSie verfügen über eine naturwissenschaftliche Fachhochschul- oder Hochschulausbildung oder praktische Berufsausbildung mit entsprechender Weiterbildung. Sie besitzen fundierte Fachkenntnisse in Wildtierökologie und Wildtiermanagement. Ebenfalls ist praktische Erfahrung in den genannten Bereichen erwünscht. Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in Deutsch werden vorausgesetzt, Italienischkenntnisse sind erwünscht. Abschliessend zeichnen Sie sich durch Lernfähigkeit, Kommunikations-, Verhandlungs- und Präsentationsgeschick und sorgfältige, flexible und selbstständige Arbeitsweise aus. Ein gutes Verständnis für raumplanerische Verfahrensstrukturen ist von Vorteil.

Arbeitsumfang60–80 %

Arbeitsbeginn1. Juni 2021

ArbeitsortNordbünden

Anmeldefrist29. Januar 2021

KontaktpersonAdrian Arquint, Telefon 081 257 38 91, Adrian.Arquint@ajf.gr.ch

Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung.