Die Kantonale Verwaltung – eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.
Juristische/r Projektleiter/-in im Bereich E-Government (50 - 70 %)

Departementssekretariat des Departements für Justiz, Sicherheit und Gesundheit

Hofgraben 5

7000 Chur

Ihr Aufgabengebiet: Als Mitarbeiter/-in der Projektleiterin für Justizfragen und in enger Zusammenarbeit mit der Fachstelle E-Government bearbeiten Sie Rechtsetzungsprojekte im Bereich E-Government. Sie sind verantwortlich für die Projektplanung und -leitung sowie die interne und externe Koordination. Auch erarbeiten Sie Erlasse, Vernehmlassungsunterlagen, Botschaften und bereiten Regierungsbeschlüsse vor.

Ihr Profil: Diese anspruchsvolle Tätigkeit erfordert ein abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium. Sie verfügen über gute Kenntnisse im öffentlichen Recht. Sie sehen die Digitalisierung als Chance, sind IT-affin und haben Interesse an den unterschiedlichsten Verwaltungsprozessen. Zudem sind elektronische Signatur, der elektronischer Datenaustausch und der Datenschutz für Sie keine Fremdwörter und fühlen sich wohl sowohl in der Welt der Juristerei als auch in jener der IT. Sie sind eine motivierte und belastbare Persönlichkeit, die sich auch bei schwierigen Aufgaben selbstständiges Arbeiten gewohnt ist. Eine rasche Auffassungsgabe und analytisches Denken sowie eine einwandfreie schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in Deutsch runden Ihr Persönlichkeitsbild ab. Erfahrung im Projektmanagement, im Beschaffungswesen sowie Kenntnisse einer weiteren Kantonssprache sind erwünscht.

Arbeitsumfang: 50 - 70 %

Arbeitsbeginn: 1. Oktober 2020 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort: Chur

Anmeldefrist: 17. Juli 2020

Kontaktperson: Dr. Christa Baumann (Projektleiterin für Justizfragen), Telefon 081 257 25 09, christa.baumann@djsg.gr.ch oder Marc Heuberger (Leiter Fachstelle E-Government), Telefon 081 257 22 67, marc.heuberger@staka.gr.ch

Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung.