Die Kantonale Verwaltung – eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie.

Sachbearbeiter/-in Wirtschaftsstrafsachen
Kantonspolizei
Ringstrasse 2
7000 Chur

Ihr Aufgabengebiet: Sie ermitteln selbstständig in Fällen von Wirtschaftskriminalität, führen die dazunotwendigen Einvernahmen durch und sind Ansprechpartner für die involvierten Strafuntersuchungsbehörden. Zudem nehmen Sie für die Ausübung der Tätigkeit notwendige polizeiliche Interventionen und Zwangsmassnahmen im Beisein von Polizeibeamten vor und unterstützen die anderen Polizeidienststellen nach Bedarf.

Ihr Profil: Diese vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit erfordert eine kaufmännische Grundausbildung, eine Weiterbildung in Betriebs- und/oder Finanzwirtschaft sowie mehrjährige Erfahrung im Treuhand-, Revisions- oder Rechnungswesen. Eigeninitiative, kriminalistisches Interesse und die Fähigkeit Sachverhalte kritisch zu hinterfragen sind für diese spannende Tätigkeit unerlässlich. Ein einwandfreier Leumund sowie absolute Verschwiegenheit werden vorausgesetzt. Sie sind verantwortungsbewusst, haben eine rasche Auffassungsgabe und weisen eine stilsichere schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der Amtssprache Deutsch sowie gute mündliche und schriftliche Kenntnisse in der Amtssprache Italienisch auf. Sie zeichnen sich durch hohe Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit aus und sind selbstständiges Arbeiten gewohnt. Ideales Einstiegsalter ab 35 Jahren.

Arbeitsumfang: 100 %
Arbeitsbeginn: 1. Dezember 2020
Arbeitsort: Chur
Anmeldefrist: 31. Dezember 2019
Kontaktperson: Martina Riedi, Telefon 081 257 72 03,martina.riedi@kapo.gr.ch, Sandro Giger

Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung.