Die Zentralbibliothek Zürich ist Kantons-, Stadt- und Universitätsbibliothek und eine der grössten Bibliotheken der Schweiz. Als öffentliche Stiftung wird sie von Stadt und Kanton Zürich getragen. Mit ihrem Auftrag nimmt sie eine wichtige Aufgabe für den erfolgreichen Bildungs- und Wissenschaftsstandort Zürich wahr: Sie macht das verfügbare Wissen für Wissenschaft und Öffentlichkeit zugänglich und setzt damit Akzente auf dem Weg zur Wissensgesellschaft.

Für unsere Abteilung Informationskompetenz, Digitale Dienste und Entwicklung im Bereich Benutzung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n
Wissenschaftliche/r Bibliothekar/in (80 - 100 %)
Ihre Aufgaben
Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Masterstufe) und eine bibliothekarische Fachausbildung (MAS Bibliothekswissenschaft o.ä.). Mit Ihrem didaktischen Geschick vermögen Sie vor diversen Zielgruppen unterschiedliche Inhalte zu präsentieren und zu vermitteln. Als engagiertes Teammitglied sind Sie flexibel, kommunikativ und bringen Ihre Meinung aktiv ein. Sie haben Freude an neuen Methoden, Trends und Technologien und ein unbestechliches Flair für die Kundensicht. Mit Ihrer Lern- und Veränderungsbereitschaft tragen Sie zur Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung unserer Produkte bei.
Fundierte IT Anwenderkenntnisse (besonders MS Office) sowie stilsichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift runden ihr Profil ab.

Unser Angebot
Es erwartet Sie eine spannende, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgabe in einem kollegialen und aufgestellten Team. Wir bieten Ihnen Raum für selbständiges Arbeiten und reichlich Platz für Ideen. Der Arbeitsplatz befindet sich im Herzen der Stadt Zürich. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach den personalrechtlichen Bestimmungen des Kantons Zürich.

Kontakt
Allfällige Fragen beantwortet Ihnen gerne Claudius Lüthi, Abteilungsleiter Informationskompetenz, Digitale Dienste und Entwicklung, Tel. +41 44 268 31 40.

Bewerbungsfrist: 31. März 2019