Der Strickhof ist das Kompetenzzentrum in Agrar-, Lebensmittel- und Hauswirtschaft. Mit zukunftsgerichteten Grund- und Weiterbildungsangeboten sowie Dienstleistungen wollen wir jungen Menschen und etablierten Berufsleuten einen Vorsprung verschaffen.
Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung am Standort Lindau eine engagierte Persönlichkeit als
Fachspezialist/-in Biodiversitätsförderung und Nährstoffmanagement (80 - 100 %)
Sie beraten Zürcher Landwirtschaftsbetriebe in der Bewirtschaftung und Weiterentwicklung ihrer Ökologischen Flächen sowie auch in ressourcenschonendem Nährstoffeinsatz im Feldbau. Vernetzt mit Fachleuten und Organisationen der Branche bringen Sie Ihr praxisnahes Wissen in der landwirtschaftlichen Beratung und Weiterbildung ein. Sie organisieren Fachtage, Kurse und Arbeitskreise. Sie arbeiten in Projekten als Fachspezialist/-in, führen eigene praxisnahe Versuche mit innovativen Methoden und Technologien durch und vermitteln Erkenntnisse an unsere Kunden. Sie arbeiten in unserem Team Biolandbau, Boden und Biodiversität mit nationaler Vernetzung. Mittelfristig besteht die Möglichkeit, im Fachgebiet in unseren landwirtschaftlichen Lehrgängen zu unterrichten.
Sie verfügen über eine Ausbildung als Agronom/-in FH/ETH oder über einen vergleichbaren höheren Bildungsabschluss mit Spezialisierung oder Erfahrung in den Fachgebieten Biodiversität und Pflanzenernährung, vorzugsweise mit Zusatzqualifikation als Lehr- und Beratungsperson. Ihre hohe Fach-, Methoden- und Selbstkompetenz, Ihr didaktisches und zwischenmenschliches Geschick und Ihre Freude am Umgang mit Praktiker/-innen aus der Landwirtschaft befähigen Sie, Ihre anforderungsreiche Aufgabe als Beratungs- und allenfalls Lehrperson am Strickhof mit Überzeugungskraft wahrzunehmen. Ihre Freude an der Weiterbildung von Landwirten/-innen und Ihre kommunikativen Fähigkeiten runden Ihr Kompetenzprofil ab.
Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem eigenverantwortlichen, interdisziplinären Arbeitsumfeld am Puls der Land- und Ernährungswirtschaft sowie den Anforderungen entsprechende Anstellungsbedingungen mit Flexibilität und Mitgestaltungsmöglichkeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Für Fragen steht Ihnen Thomas Rilko, Bereichsleitung Biolandbau, Boden und Biodiversität, Telefon 058 105 99 51 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.
 
Seite drucken
Seite weiterempfehlen