Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 600 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Die Forschungseinheit Waldböden und Biogeochemie untersucht Prozesse und Funktionen von Waldböden und offeriert in der Gruppe Bodenfunktionen und Bodenschutz ab 1. März 2023 ein 4-monatiges
Feldpraktikum Dendro-Ökologie
In dieser interdisziplinären Studie wird untersucht, wie Baumwachstum und Holzeigenschaften von Umweltfaktoren, der genetischen Zusammensetzung der Bäume und der zugehörigen Pilzgemeinschaften im Boden abhängen. Sie besuchen in einem 2er Team rund 40 Waldbestände in der ganzen Schweiz. Dort entnehmen Sie maschinell Bohrkerne sowie Gewebeproben von Bäumen und beproben den Oberboden. Die verschiedenen Beprobungen sind exakt zu protokollieren. Für diese Feldarbeiten sind Sie in der Regel wochenweise unterwegs.

Sie absolvieren ein Studium im Umweltbereich oder haben vor kurzem ein solches abgeschlossen (Bachelor oder Master). Sie verfügen über sehr gute Baumartenkenntnisse und haben einen guten Orientierungssinn. Sie sind körperlich belastbar und finden sich auch an Steilhängen zurecht. Sie arbeiten präzise, effizient und selbständig. Sie sind teamfähig und flexibel, können sich gut in Deutsch sowie, wenn nötig, in Englisch und Französisch verständigen und besitzen den Führerausweis Kat. B.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Lorenz Walthert, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Gruppe Bodenfunktionen und Bodenschutz, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen steht er Ihnen unter Tel. +41 (0)44 739 25 92 gerne zur Verfügung. 

 
Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Website
Firmenvideo