Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 600 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Die Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften untersucht, wie sich Organismen und Lebensgemeinschaften sowie ober- und unterirdische Ökosystemmuster und -prozesse gegenseitig beeinflussen. Die Forschungsgruppe Tier-Pflanzen Interaktionen offeriert auf Oktober 2022 eine Tenure-Track-Stelle als
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in für Nahrungsnetze im Boden 80-100% (m/w/d)
Sie entwickeln innovative Forschungsprojekte, werben Drittmittel ein und arbeiten in internationalen Netzwerken mit. Sie führen die Forschungsprojekte selbstständig und in Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen Mitarbeitern durch und betreuen Studierende. Ihre Ergebnisse veröffentlichen Sie in internationalen Fachzeitschriften und präsentieren sie auf internationalen Konferenzen. Beiträge zu Outreach-Aktivitäten und zur Lehre sind erwünscht. Für diese Tenure-Track-Stelle suchen wir eine/-n langfristige/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in.
Sie haben einen Doktortitel in Biologie oder Umwelt-, Natur- oder Bodenwissenschaften. Sie verfügen über fundierte taxonomische, ökologische und konzeptionelle Kenntnisse aller Aspekte der Bodenfauna, ihrer Wechselwirkungen mit dem Bodensystem und der Rückkopplung dieser Wechselwirkungen auf die Produzenten, die oberirdisch lebenden Konsumenten und letztlich auf das Funktionieren des Ökosystems und die Erbringung von Dienstleistungen. Idealerweise sind Sie auch kompetent im Sammeln und Analysieren von Sequenzierungsdaten. Sie sind sehr erfahren in der Durchführung von innovativen Feld- und Laborexperimenten, in der statistischen Auswertung von Daten sowie in der Veröffentlichung von wissenschaftlichen Artikeln. Als hoch motivierter und kreativer Teamplayer arbeiten Sie gerne in einem internationalen und dynamischen Forschungsteam, aber auch selbstständig. Zudem sprechen und schreiben Sie fliessend in Englisch und haben Spass daran, Ihre Ergebnisse der wissenschaftlichen Gemeinschaft und der breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Jeanine Gehrig, Human Resources WSL, bis spätestens 15. März 2022, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen steht Ihnen PD Dr. Anita C. Risch, Tel. +41 (0)44 739 23 46, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.
 
Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Website
Firmenvideo