Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 600 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Die Forschungseinheit Gebirgshydrologie und Massenbewegungen untersucht seit mehr als 50 Jahren kleine Wildbach-Einzugsgebiete im Alptal (Kanton Schwyz) und benötigt hierfür per sofort oder nach Vereinbarung eine versierte Person (w/m/d) als
Technische/-r Mitarbeiter/-in “Entwicklung und Unterhalt elektronische Umwelt-Messsysteme“ (80%)
Sie sorgen für den Betrieb und Unterhalt der Abfluss-, Geschiebe- und Meteostationen im Alptal (Kanton Schwyz) und führen dort regelmässig manuelle Messungen der Schneedecke und des Sedimenttransportes durch. Sie kontrollieren die Qualität der automatisch erhobenen Messdaten und sind Ansprechperson für die verschiedenen Forschungspartner im Alptal. Als Teil des Technikerpools WSL-Birmensdorf unterstützen Sie zudem Forschende bei der Planung/Entwicklung, dem Aufbau und dem Betrieb von Umweltmessungen und -experimenten im Feld.
Für diese Stelle verfügen Sie über eine technische Berufslehre (Mechatroniker/-in, Elektroniker/-in, Polymechaniker/-in oder ähnlich) oder einen Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) im Bereich Umwelt-Ing./Hydrometrie oder einem ähnlichem Fachgebiet. Sie haben idealerweise bereits Erfahrung bezüglich hydrometeorologischen oder geschiebespezifischen Feldmessungen, interessieren sich für elektronische Messtechnik und kennen sich mit den Grundprinzipien von digitalen Datenbanken und digitaler Datenerfassung aus. Sie sind eine eigenständig arbeitende Persönlichkeit und verfügen über ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein. Feldarbeit in teilweise anspruchsvollem Terrain ist für Sie kein Problem. Sie sind teamorientiert, arbeiten gerne mit wissenschaftlichen und technischen Fachspezialisten/-innen zusammen und schätzen diese verantwortungsvolle Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Forschung und Umsetzung. Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch runden Ihr Profil ab. 

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Frau Michèle Bucher, Human Resources WSL, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen steht Ihnen Herrn Manfred Stähli, Tel. +41 (0)44 739 24 72, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.
 
Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Website
Firmenvideo