Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 600 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Die Forschungseinheit Biodiversität und Naturschutzbiologie untersucht die Vielfalt des Lebens, von der genetischen Diversität über die Arten- bis zur Lebensraumvielfalt sowie ihre Interaktionen. Die Gruppe Ökologische Genetik sucht per Januar 2022 oder nach Vereinbarung, befristet für 6-9 Monate, eine/-n (w/m/d)
Postdoktorand/-in in Datenmanagement Populationsgenetik (50-80%)
Sie führen eine Machbarkeitsstudie zur Entwicklung einer neuen Datenbank mit Information über genetische Variation in natürlichen Populationen der Schweiz durch. Die Studie beinhaltet ein Konzept zur Erstellung der Datenbank sowie zu deren möglichen Einbindung in das bestehende nationale Biodiversitäts-Datennetzwerk. Dazu erstellen Sie (i) einen Katalog mit Anforderungsmerkmalen hinsichtlich Struktur und Inhalt, (ii) sprechen sich mit den betroffenen Fachstellen seitens Datennutzung und -austausch ab und (iii) erarbeiten Kriterien zur Datenerhebung und ihrer Qualitätssicherung. Dabei werden Sie von einem interdisziplinären Projektteam fachlich unterstützt.
Sie verfügen über ein Doktorat in Biologie oder Umweltnaturwissenschaften oder aus einem ähnlichen Fachbereich. Sie haben gute Kenntnisse in Populationsgenetik, bevorzugt im Bereich auf Naturschutzbiologie, sowie ein vertieftes Verständnis für Datenbanken und Ihre Strukturen. Erfahrung mit kartografischer Darstellung von Biodiversitätsdaten ist ebenso gewünscht wie ein Interesse an der Arbeit mit offenen Forschungsdaten (Open Research Data). Sie fühlen sich wohl in der Kommunikation mit hauptsächlich nationalen Stakeholdern. Nebst sehr guten Deutsch- oder Französischkenntnissen, verfügen Sie über fliessende Englischkenntnisse. Strukturiertes, konzeptionelles Vorgehen und eigenverantwortliches Arbeiten gehören ebenso zu Ihren Stärken wie Teamarbeit.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bis spätestens Ende November 2021 an Michèle Bucher, Human Resources WSL, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen stehen Ihnen Dr. Felix Gugerli, Tel. +41 (0)44 739 25 90, felix.gugerli(at)wsl.ch, und Dr. Gian-Kasper Plattner, Tel. +41 (0)44 739 23 08, gian-kasper.plattner(at)wsl.ch, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.
 
Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Firmenvideo