WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF
 
Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF gehört zur Eidg. Forschungsanstalt WSL und damit zum ETH-Bereich. Die WSL befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren. Sie beschäftigt rund 600 Mitarbeitende, davon 140 am SLF in Davos.


Die Forschungseinheit Alpine Umwelt und Naturgefahren untersucht unter anderem Zusammenhänge zwischen Klima, Vegetation und sich veränderndem Permafrost.  Wir suchen per ca. Dezember 2021 für ein über 4 Jahre laufendes Forschungsprojekt ein/e

Doktorand/-in in Pflanzen- und Gebirgsökologie in alpinen Permafrost Regionen

In alpinen Regionen taut Permafrost in einem noch nie dagewesenen Ausmass. Das Auftauen wirkt sich stark auf Ökosysteme und deren Vegetation sowie Kohlenstoffspeicherung aus. In ihrer Dissertation untersuchen Sie Pflanzendiversität, über- und unterirdische Pflanzenmerkmale und, in Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen, Kohlenstoffspeicherung, Gemeinschaften von Bodenmikroben sowie Schadstoffe in Permafrost-Regionen der Schweiz. Sie arbeiten eng mit einem Doktoratsprojekt mit Schwerpunkt Kohlenstoffspeicherung zusammen. Das Projekt ist Teil des interdisziplinären Forschungsprogramms «Extremes» an der WSL, und die Ergebnisse werden sowohl in wissenschaftlichen Zeitschriften als auch in Umsetzprodukten verbreitet. 

Sie verfügen über einen Master-Abschluss im Bereich Biologie, Ökologie, Botanik, Umweltwissenschaften oder einem ähnlichen Bereich. Sie bringen Erfahrung in Feldarbeiten unter teilweise extremen Bedingungen mit, sind motiviert, können komplexe Umweltdaten gut analysieren und geübt im Verfassen wissenschaftlicher Texte. Sie sind ein Teamplayer, verfügen über gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten auf Englisch und Deutsch, sind gut organisiert und können selbständig sowie effizient arbeiten.

 

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Clemens Güdel, Human Resources SLF, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Christian Rixen, rixen@slf.ch, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.

Flüelastrasse 11, CH-7260 Davos Dorf
Firmenvideo