WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF
 
Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF gehört zur Eidg. Forschungsanstalt WSL und damit zum ETH-Bereich. Die WSL befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz der Umwelt sowie mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren. Sie beschäftigt rund 600 Mitarbeitende, davon 140 am SLF in Davos.

Im Rahmen des neuen Forschungszentrums «Klimawandel, Extremereignisse und Naturgefahren im Gebirgsraum – CERC», das als Teil des SLF in Davos gegründet wird, suchen wir per 1. Juli 2021 eine/-n
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Störungsökologie und Management von Gebirgswäldern (80-100%)
Waldveränderungen als Folge von natürlichen Störungen, Klima und anderen Wirkungsfaktoren können sich stark auf Schutzfunktion vor Naturgefahren auswirken. In dieser Tenure-Track Stelle entwickeln Sie innovative Forschungsprojekte und erwerben Drittmittel mit Bezug zu natürlichen Störungen und dem Management von Gebirgswaldökosystemen. Sie führen Forschungsprojekte eigenständig und in Zusammenarbeit mit anderen WSL-Mitarbeitenden durch, betreuen Studierende, publizieren in internationalen Fachzeitschriften und präsentieren Ihre Resultate an nationalen sowie und internationalen Konferenzen. Zudem setzen Sie Ihre Ergebnisse anwendungsgerecht in die Praxis um.
Sie haben einen Doktortitel in Ökologie, Forstwissenschaften, Umweltwissenschaften oder einem verwandten Fachgebiet und verfügen über fundierte Kenntnisse in Störungsökologie und Management von Gebirgswäldern. Sie sind erfahren in feldbasierter Forschung, Statistik (insbesondere mit R) und räumlicher Analyse mit GIS. Sie sind in der Lage, interdisziplinär an der Schnittstelle zwischen Ökologie, Naturgefahren und Waldmanagement zu arbeiten und haben ausgewiesene Erfahrung mit/im Publizieren in internationalen Zeitschriften mit hohem Impact. Da wir eine enge Zusammenarbeit mit der Praxis anstreben, besitzen Sie sehr gute Englisch- und gute Deutschkenntnisse sowie ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten. Kenntnisse in einer weiteren Landessprache der Schweiz sind von Vorteil.


Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Clemens Güdel, Human Resources SLF, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.Für Fragen steht Ihnen Dr. Peter Bebi, Tel. +41 81 417 02 73 und bebi(at)slf.ch, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.
Flüelastrasse 11, CH-7260 Davos Dorf
Firmen-Video