Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 500 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz von Landschaften und Lebensräumen sowie einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Die Forschungseinheit Biodiversität und Naturschutzbiologie untersucht die Vielfalt des Lebens in seinen verschiedenen Formen, von der genetischen Vielfalt bis zur Vielfalt der Arten und Ökosysteme sowie deren Wechselwirkungen. Diese Forschungseinheit beherbergt die Gruppe Räumliche Evolutionsökologie, in welcher der Post-Doc angesiedelt sein wird. Im Rahmen eines ERC-finanzierten Projekts über die Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und Kolibris suchen wir (mit Start zwischen August und Oktober 2020) für den Zeitraum von 2 bis 3 Jahren eine/-n

Postdoktorand/-in Ökologie Tier-Pflanzen-Interaktionen (80-100%)
Sie werden Daten zur Interaktion zwischen Kolibris und Pflanzen analysieren, die in den letzten zwei bis sechs Jahren entlang von Höhengradienten in Ecuador, Costa Rica und Brasilien gesammelt wurden. Sie werden untersuchen, wie Interaktionsstärken und Netzwerkstrukturen in Raum und Zeit variieren und welche Faktoren diese Variation beeinflussen. Anschliessend veröffentlichen Sie die Ergebnisse in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften und präsentieren sie an Konferenzen.

Sie verfügen über einen Doktortitel in Biologie oder Umweltwissenschaften, mit einem tiefgreifenden Hintergrund in Community-Ecology, Netzwerkökologie, Datenmanagement und statistischen Analysen. Idealerweise sind Sie vertraut mit hierarchischen Modellen, welche die Unsicherheiten in Felddaten berücksichtigen und verfügen über deutsche und englische Sprachkenntnisse. Sie sind ehrgeizig und hoch motiviert, arbeiten selbständig, strukturiert und sorgfältig und verfügen über ein hohes Mass an Teamgeist.


Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Michèle Bucher, Human Resources WSL, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen steht Ihnen Catherine Graham (catherine.graham@wsl.ch) gerne zur Verfügung. Der Evaluierungsprozess wird ab Ende Juli 2020 beginnen. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.

Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Firmen-Video