Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 

Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 500 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz von Landschaften und Lebensräumen sowie einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.


Die Forschungseinheit Waldressourcen und Waldmanagement erfasst und analysiert Zustände und Veränderungen im Wald. Die Gruppe „Bestandesdynamik und Waldbau“ sucht auf Januar 2020 oder nach Vereinbarung für zwei Jahre eine/n
Fachspezialisten/in Datenmanagement (80%)
Sie stellen für die Projekte "Experimental Forest Management" und "Naturwaldreservate" die benutzerfreundliche Datenerfassung im Feld sowie die langfristige Datenhaltung sicher. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Entwicklung und Pflege räumlicher und relationaler (PostgreSQL/PostGIS) Datenbanken und der dazugehörigen Webapplikationen zur Speicherung, Abfrage und Verwaltung von Forschungsdaten sowie der entsprechenden Metadaten. Sie entwickeln zudem die in-house Felderhebungssoftware weiter. In einem kleinen Team beteiligen Sie sich an allen Schritten der Informationsverarbeitung, stellen die Schnittstelle zwischen Datenbank und den verschiedenen Nutzergruppen, insbesondere den Feldteams, sicher und kümmern sich um das Qualitätsmanagement. Die Entwicklung von Standardroutinen zur Datenauswertung und der Support bei projektspezifischen Auswertungen sind weitere Tätigkeitsfelder dieser Stelle.

Sie weisen ein abgeschlossenes Studium in Natur-, Umweltwissenschaften, Geographie oder Informatik auf. Sie verfügen über Erfahrung im Datenmanagement sowie Kenntnisse in der Programmierung von Webapplikationen und in der Entwicklung und Pflege von PostgreSQL/PostGIS Datenbanken. Zudem haben Sie Kenntnisse in der Programmierung von Java-Anwendungen und kennen sich mit Webtechnologien und JavaScript aus. Gute Kenntnisse in R und anderen Skriptsprachen sowie ein Flair im Umgang mit räumlichen Daten werden vorausgesetzt. Konzeptionelle Fähigkeiten, Freude an der Umsetzung sowie ein ausgewiesenes Interesse an unseren Forschungsfragen (Waldwachstum, Waldmonitoring, Walddynamik) werden erwartet. Sie sind zuverlässig, teamfähig, strukturiert und lösen gerne gemeinsam mit NaturwissenschafterInnen Probleme der Datenhaltung in der Umweltforschung. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.


Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Stefania Pe, Human Resources WSL, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen steht Ihnen Frau Martina Hobi (martina.hobi@wsl.ch) gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.

Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Firmen-Video