WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF
 
Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF gehört zur Eidg. Forschungsanstalt WSL und damit zum ETH-Bereich. Die WSL befasst sich mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren sowie der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz von Landschaften und Lebensräumen. Sie beschäftigt rund 500 Mitarbeitende, davon 140 am SLF in Davos.

In der Forschungseinheit Ökologie der Lebensgemeinschaften werden Muster und Prozesse untersucht, die Artengemeinschaften und ihre Dynamik prägen. Die Gruppe Gebirgsökosysteme untersucht die Schutzwirkung des Waldes gegenüber Lawinen und sucht im Rahmen eines Projekts des «Fonds zur Förderung der Wald- und Holzforschung (WHFF)» ab Frühjahr 2018 eine/n
PostDoc - Schutzwirkung von Wäldern gegen Rutschungen (70%)
Sie untersuchen die Waldwirkungen gegen flachgründige Rutschungen und werden diese praxistauglich umsetzen. Anhand vorhandener Untersuchungen erforschen Sie, ob in Wäldern mit besserer Bestandesstruktur weniger Rutschungen entstehen. Dieses Ergebnis überprüfen Sie an weiteren Standorten mittels Fernerkundung (GIS, LiDAR) und Feldaufnahmen. Darauf aufbauend entwickeln Sie ein statistisches Modell und erstellen «Interaktive Karten» für die Anfälligkeit von Wäldern auf flachgründige Rutschungen. Des Weiteren veröffentlichen Sie Ihre Resultate in wissenschaftlichen Zeitschriften.
Sie verfügen über ein Doktorat in Umweltwissenschaften, Geographie oder einem vergleichbaren Gebiet. Ebenso weisen Sie Erfahrung in statistischer Modellierung, Fernerkundung sowie Datenauswertung aus und kennen sich im Umgang mit komplexen Daten und Datenbanken aus. Fundierte Kenntnisse in Ökologie sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Als teamorientierte und kommunikative Persönlichkeit arbeiten Sie zuverlässig, exakt und strukturiert.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Jasmine Zimmermann, Human Resources WSL/SLF. Für Fragen stehen Ihnen Frank Graf, Tel. +41 (0)81 417 02 10 & graf@slf.ch, und Peter Bebi, Tel. +41 (0)81 417 02 73 & bebi@slf.ch, sowie Christian Rickli, Tel. +41 (0)44 739 24 03 & christian.rickli@wsl.ch, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.

Projektinformationen: «www.slf.ch/de/projekte/bodenstabilitaet-und-naturgefahren.html»
Flüelastrasse 11, CH-7260 Davos Dorf
Firmen-Video