Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
 
Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 500 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz von Landschaften und Lebensräumen sowie einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.
Die neu geschaffene Forschungseinheit Waldgesundheit und biotische Interaktionen forscht in den Bereichen Waldentomologie und Phytopathologie und bietet Diagnosen und Beratungen zu Forstschädlingen und –krankheiten an. Als Kerninfrastruktur betreibt die Forschungseinheit das neue Pflanzenschutzlabor der WSL, welches modernste Labors der Biosicherheitsstufen 2 und 3 inklusive eines entsprechenden Gewächshauses beherbergt. Die Direktion der WSL sucht eine/n
Leiter/in Forschungseinheit Waldgesundheit und biotische Interaktionen
Als international anerkannte Forscherpersönlichkeit führen Sie die Forschungseinheit zusammen mit den Gruppenleitenden. Die Forschungskoordination und –förderung der gesamten Einheit sowie die Leitung eigener Projekte gehören zu Ihrem vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgabengebiet. Ebenfalls sind Sie verantwortlich für die Dritt-mittelbeschaffung für Forschungsprojekte und Sie pflegen die Zusammenarbeit mit Behörden und Fachorganisationen auf nationaler und internationaler Ebene. Sie fördern nicht nur die Forschung in den Bereichen des Pflanzenschutzes und des Biosicherheits-labors, sondern unterstützen ökologische Studien zu biotischen Interaktionen und zur Biodiversität in Waldökosystemen.

Sie befinden sich im fortgeschrittenen Stadium Ihrer wissenschaftlichen Karriere und verfügen über mehrere Jahre Erfahrung in unabhängiger Forschung in Entomologie oder Phytopathologie, vorzugsweise in den Bereichen Waldgesundheit oder biologische Invasionen. Sie bringen Erfahrung in der Führung von Forschungsgruppen und/oder in der Leitung von grösseren interdisziplinären Forschungsprojekten mit. Sie haben ausserdem einen starken Leistungsausweis in der Einwerbung von Forschungsgeldern, eine exzellente Publikationsliste und ein etabliertes internationales Netzwerk in Ihrem Kompetenzgebiet. Sie sind eine integrative Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick und verfügen über gute Kenntnisse in einer der Landessprachen der Schweiz sowie der englischen Sprache.


Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Stefania Pe, Human Resources WSL. Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Konrad Steffen, Direktor WSL, Tel. +41 (044) 739 24 55, gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.

Zürcherstrasse 111, CH-8903 Birmensdorf
Firmen-Video