KANTON ZÜRICH
DIREKTION DER JUSTIZ UND DES INNERN
Justizvollzug und Wiedereingliederung
Bewährungs- und Vollzugsdienste
Sozialarbeiter/in oder Psychologe/Psychologin (60-100%)

Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) ist eine Amtsstelle der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich und beschäftigt rund 1'000 Frauen und Männer aus vielfältigen Berufen. JuWe ist schwerpunktmässig für den Vollzug von Gerichtsurteilen und die Durchführung von Untersuchungshaft verantwortlich. Für die Beschäftigten des Amtes ist die Verhinderung von Rückfällen und die erfolgreiche soziale Wiedereingliederung von straffällig gewordenen Menschen von besonderer Bedeutung.

 

Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind eine von sieben Hauptabteilungen des Amts Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) und zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen und gerichtlich angeordneten Massnahmen sowie für die Bewährungshilfe. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Deliktprävention und zur sozialen Integration von straffälligen Menschen.

 

Die Abteilung Massnahmen und Bewährung (MB), des Vollzugs 1, ist zuständig für die ressourcen- und risikoorientierte Beratung im Rahmen der Bewährungshilfe und während der Vollzugsform Electronic Monitoring (EM), Weisungskontrollen und vollzugsbegleitenden ambulanten Behandlungen nach bedingter Entlassung.

 

Für die Abteilung Massnahmen und Bewährung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte, selbstsichere und durchsetzungsfähige Persönlichkeit.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Bewährungshilfe- und Beratungsmandaten mit Fokus auf Rückfallverminderung, Resozialisierung und soziale Integration
  • Begleitung und Koordination von Austrittsvorbereitungen aus dem Strafvollzug mit dem Klienten, dessen Helfernetz und involvierten Institutionen
  • Mitwirkung bei Vollzugsplanung beim Vollzug von EM, Wohn- und Arbeitsexternaten und ambulanten Behandlungen während dem Strafvollzug
  • Fallverantwortung im ambulanten Massnahmenvollzug nach dem Strafvollzug: vermitteln geeigneter Therapieangebote und überprüfen des Therapieverlaufs
  • Mitgestaltung und Mitentwicklung der Abteilung durch Mitarbeit in Gremien und Projekten
  • Erfüllung der Aufträge gemäss gesetzlichen und fachlichen Vorgaben sowie nach festgelegten Qualitätsstandards und im Sinne des Risikoorientierten Sanktionenvollzugs (ROS)
  • Kontrolle von Auflagen (Weisung zu Therapie etc.)
  • Festhaltung von Verläufen in Berichten und Aktennotizen sowie Verfassung von Verfügungen

Ihr Profil

  • Bachelorabschluss in Human-, Sozial- oder Kulturwissenschaften
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Beratung und idealerweise mit unfreiwilligem Klientel
  • Weiterbildung im Bereich Beratung, Forensik oder Dissozialität, bzw. Bereitschaft, eine solche zu absolvieren
  • Hohe Schreibkompetenz
  • Interesse für forensische Psychiatrie und Kriminologie und Interesse, sich mit Täterinnen/Tätern und ihren Delikten auseinanderzusetzen
  • Fähigkeit vertrauensvolle Beziehungen mit schwierigem Klientel aufzubauen
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation und Steuerung des eigenen Verantwortungsbereichs
  • Ganzheitliche und systemische Denkweise zur Bearbeitung von komplexen Fällen
  • Einwandfreier Leumund

Unser Angebot

  •  Vielseitige und spannende Tätigkeit in einer Abteilung mit 6 Mitarbeitenden in einem interdisziplinären und innovativen Umfeld
  • Autonome Beratungstätigkeit mit heterogenem Klientel
  • Fundierte Einführung in die Tätigkeit
  • Möglichkeiten der Personalentwicklung: Wir unterstützen Weiter- und Fortbildung
  • Geregelte Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit)
  • Arbeitsort direkt beim Bahnhof Zürich-Altstetten
  • Die Anstellungsbedingungen richten sich nach den kantonalen Richtlinien

 

Gemäss unserem Gleichstellungsprinzip wird aufgrund des aktuellen Geschlechterverhältnis in der Abteilung, bei gleicher Qualifikation, ein männlicher Bewerbenderberücksichtigt.

 

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn und schicken Sie uns Ihre Bewerbung über unser Online-Tool. Wir freuen uns auf Ihr Dossier!

 

Haben Sie noch Fragen? Gerne ist Nathalie Dorn, Abteilungsleiterin Massnahmen und Bewährung, unter 043 258 37 09 für Sie da. Fragen rund um den Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern das Team Rekrutierung & Assessment unter 043 258 34 98.

 

Weitere Informationen zu JuWe sowie unseren spannenden Aufgaben und interessanten Berufsprofilen finden Sie unter www.justizvollzug.ch oder www.skjv.ch.