KANTON ZÜRICH
DIREKTION DER JUSTIZ UND DES INNERN
Amt für Justizvollzug
Forschung & Entwicklung
Akademische/r Mitarbeiter/in Forschung & Entwicklung 60%

Das Amt für Justizvollzug (JuV) ist eine Amtsstelle der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich und beschäftigt rund 1'000 Frauen und Männer aus vielfältigen Berufen. Das JuV ist schwerpunktmässig für den Vollzug von Gerichtsurteilen und die Durchführung von Untersuchungshaft verantwortlich. Für die Beschäftigten des Amts ist die Verhinderung von Rückfällen und die erfolgreiche Wiedereingliederung straffällig gewordener Menschen von besonderer Bedeutung.

Die Mitarbeitenden von Forschung & Entwicklung (F&E) gehen in interdisziplinären Teams Fragestellungen aus der forensischen Psychologie, den Sozialwissenschaften und den Rechtswissenschaften nach. Alle Forschungs- und Entwicklungsprojekte sind durch die Anbindung stark anwendungsorientiert und weisen eine hohe unmittelbare praktische Relevanz auf. So werden Projekte zur Untersuchung von Straftäterpopulationen, Expert*innen (Gutachter*innen, Therapeut*innen, Aufseher*innen), dem therapeutischen/sozialen Milieu, dem Gefängnisklima und dem sozialen/wirtschaftlichen Umfeld durchgeführt.

Per 1. April 2020 oder nach Vereinbarung suchen wir eine*n akademische*n Mitarbeiter*in.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Forschungsprojekten im Auftrag der Geschäftsleitung des JuV

  • Publikation von Forschungsergebnissen in wissenschaftlichen Zeitschriften mit Peer-Review

  • Wissenschaftliche und fachliche Beratung von Mitarbeitenden des Justizvollzugs bei entsprechenden Anfragen

  • Vertretung des Fachs Forensische Psychologie in Fachgremien

Ihr Profil

  • Masterabschluss in Psychologie sowie idealerweise abgeschlossene Promotion; Fachtitel für Rechtspsychologie und/oder Fachtitel für Psychotherapie erwünscht

  • Co-Autorenschaft bei mindestens 10 Publikationen in einem Journal mit Peer-Review

  • Erfahrung in der Durchführung von wissenschaftlichen Evaluationsprojekten; Erfahrung in der Kinder- und Jugendforensik erwünscht

  • Solide biostatistische und psychometrische Kenntnisse; Interesse an anwendungsorientierter Forschung zu Fragen des Justizvollzugs

Unser Angebot

  • Ein dynamisches und innovatives Arbeitsumfeld

  • Anspruchsvolle Fragestellungen

  • Möglichkeiten der Personalentwicklung: Wir legen hohen Wert auf Personalentwicklung und unterstützen Ihre Weiterbildungsabsichten

  • Anstellungsbedingungen nach kantonalen Richtlinien

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn und schicken Sie uns bis zum 13. November 2019 Ihre Bewerbung über unser Online-Tool. Wir bitten Sie auf ein Motivationsschreiben und Foto zu verzichten sowie im Lebenslauf keine Angaben zu Zivilstand und Nationalität zu machen. Wir freuen uns auf ihr Dossier!

Haben Sie Fragen? Gerne ist Frau PD Dr. Astrid Rossegger unter 043 258 34 22 für Sie da.

Das Amt für Justizvollzug setzt im Rahmen des Rekrutierungsprozesses ein Online As-sessment ein. Weitere Informationen zu unserem Amt sowie unseren spannenden Auf-gaben und interessanten Berufsprofilen finden Sie unter www.justizvollzug.ch.