Der Zürcher Kantonsrat ist mit 180 Mitgliedern das grösste Kantonsparlament. Es tagt jeden Montag und wird von seiner eigenen Stabsstelle, den Parlamentsdiensten, unterstützt.

Die Parlamentsdienste unterstützen den Kantonsrat Zürich bei der Erfüllung seiner Aufgaben und sind diesem direkt unterstellt. Als Stabsstelle führen sie unter anderem die Sekretariate der Kommissionen. Für diese Aufgabe suchen wir auf Anfang Juli 2024 oder nach Vereinbarung eine/n

Kommissionsekretärin oder Kommissionssekretär (60%)
Ihr Aufgabengebiet umfasst:

Als Hauptaufgabe führen Sie die Sekretariate der Justizkommission (JUKO) und der Kommission für Justiz und öffentliche Sicherheit (KJS). Sie sind für die Vor- und Nachbereitung sowie die Begleitung der Kommissionssitzungen zuständig, beraten die Kommissionen insbesondere in verfahrenstechnischen Fragen und setzen die Beschlüsse um. Sie wirken bei der Konzeption von vertieften Abklärungen mit, beschaffen die erforderlichen Informationen und bereiten diese auf. Gestützt darauf verfassen Sie Berichte zuhanden der Gerichte, des Kantonsrates und der Öffentlichkeit. Als Sekretärin/Sekretär der Justizkommission begleiten Sie zudem das Bewerbungsverfahren für die Richterwahlen und bereiten die Dossiers und Befragungen für die Justizkommission sowie die Interfraktionelle Konferenz vor. Zusätzlich wirken Sie im Rechtsdienst der Parlamentsdienste mit.

Sie verfügen über:

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (Lizenziat oder Master) und mehrjährige Berufserfahrung in einer Stabsstelle oder im Personalwesen der öffentlichen Verwaltung oder eines privaten Unternehmens. Sie interessieren sich für politische und administrative Prozesse und wissen mit interdisziplinären und staatspolitischen Fragestellungen umzugehen. Sie arbeiten selbstständig und haben Freude daran, Ihre eigene Tätigkeit wie auch die Tätigkeit der Kommissionen aktiv weiterzuentwickeln. Eine rasche Auffassungsgabe gehört ebenso zu Ihren Stärken wie analytische Fähigkeiten, hohe Flexibilität und sichere Prioritätensetzung. Sie verfügen über einen stilsicheren und korrekten schriftlichen Ausdruck in deutscher Sprache und verstehen es, komplexe Sachverhalte griffig darzustellen. Eine offene Kommunikation und ein freundliches Auftreten sind für Sie eine Selbstverständlichkeit. Auch haben Sie die nötige Sensibilität, um mit unterschiedlichen Persönlichkeiten kommunizieren zu können.

Wir bieten:

Es erwarten Sie eine vielseitige, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit in einem politischen und repräsentativen Rahmen, ein strukturiertes und kollegiales Arbeitsumfeld in einem überschaubaren Team, zeitgemässe Anstellungsbedingungen, gute Weiterbildungs­möglichkeiten und ein Arbeitsplatz im Zentrum der Stadt Zürich.

Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung bis 27. Mai 2024.

Auskünfte zur Stelle und Bewerbung: Moritz von Wyss, 043 259 20 07

Auskünfte zu jetzigen Tätigkeit: Katrin Meyer, 043 259 20 67