Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich behandelt und betreut psychisch kranke Menschen jeden Alters. Die über 2500 Mitarbeitenden der 55 verschiedenen Berufsbilder leisten in interdisziplinären Teams ihren Beitrag zur ganzheitlichen Versorgung der Patientinnen und Patienten, von der Abklärung über die Therapie bis zur Nachsorge. Unsere Arbeit basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Eigenverantwortung und wir fördern gemeinsam eine innovative Unternehmenskultur. Als universitäre Klinik engagieren wir uns erfolgreich an nationalen und internationalen Forschungsprojekten.

Das multiprofessionelle Team der Spezialtherapien am Standort Rheinau besteht aus vierzehn körper-, handlungs- und ausdrucksorientiert arbeitenden Therapeutinnen und Therapeuten. 

Per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung suchen wir eine/einen

Dipl. Ergotherapeutin / Dipl. Ergotherapeuten, Bereich Spezialtherapien
70%
 
Ihre Aufgaben
  • Ergotherapeutische Einzel- und Gruppentherapien im Zentrum für Stationäre Forensische Therapie 
  • Durchführung von kognitivem Training  
  • Unterstützung und Begleitung von Patientinnen und Patienten vornehmlich aus dem schizophrenen Formenkreis 
  • Enger Austausch und direkte Zusammenarbeit mit den ergotherapeutischen Mitarbeitenden der Sicherheitsstationen und/oder Massnahmestationen 
  • Zusammenarbeit mit den abteilungsinternen Fachkollegen/innen und dem interprofessionellen Behandlungsteam 
  • Fachlich fundierte Dokumentation im Klinikinformationssystem 
  • Begleitung von Studierenden Ergotherapie
Ihr Profil
  • Anerkannte Ausbildung als Ergotherapeutin / Ergotherapeuten FH oder SRK-Anerkennung bei ausländischen Bewerberinnen und Bewerbern 
  • Berufserfahrung im Bereich der stationären und / oder forensischen Psychiatrie von Vorteil 
  • Orientierung an evidenzbasierter Praxis sowie gute Kenntnisse ergotherapeutischer Modelle und Assessments (MOHO, Handlungsmodell Blaser)  
  • Einfühlungsvermögen und Freude an der herausfordernden Arbeit mit Patientinnen und Patienten aus unterschiedlichen Kulturen im Sicherheitsbereich der Forensik 
  • Hohe physische und psychische Belastbarkeit  
  • Prägnante schriftliche und mündliche Ausdrucksweise 
  • Organisationsfähigkeit, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit
Unser Angebot
  • Interne und externe Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Supervision 
  • Sorgfältige Einführung und Begleitung ins Aufgabengebiet 
  • Motiviertes Team, kollegiale interprofessionelle Zusammenarbeit  
  • Offenes und wertschätzendes Arbeitsklima 
  • Attraktive Anstellungsbedingungen und gute Sozialleistungen
Kontakt:
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Ulrike Jeide, Telefon +41 (0)58 384 93 29.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung. Für diese Position nehmen wir keine Bewerbungen von Personalvermittlern entgegen.

Arbeitsort
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
Lenggstrasse 31, Postfach 363
8032 Zürich
www.pukzh.ch