Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich behandelt und betreut psychisch kranke Menschen jeden Alters. Die über 2500 Mitarbeitenden der 55 verschiedenen Berufsbilder leisten in interdisziplinären Teams ihren Beitrag zur ganzheitlichen Versorgung der Patientinnen und Patienten, von der Abklärung über die Therapie bis zur Nachsorge. Unsere Arbeit basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Eigenverantwortung und wir fördern gemeinsam eine innovative Unternehmenskultur. Als universitäre Klinik engagieren wir uns erfolgreich an nationalen und internationalen Forschungsprojekten.
Die Klinik für Forensische Psychiatrie ist ein Behandlungs- und Begutachtungszentrum mit universitärer Anbindung. Im Zentrum für Stationäre Forensische Therapie am Standort Rheinau werden Straftäterinnen und Straftäter, deren Delikt in einer psychiatrischen Erkrankung begründet ist, im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Massnahme behandelt. Der Behandlungsansatz basiert auf dem Grundsatz von Recovery und zielt auf Deliktfreiheit mit entsprechender Resozialisierung. Unsere forensisch-psychiatrischen Sicherheitsstationen sind ein schweizweit einmaliges Spezialangebot.
 
Für unsere Massnahmestationen am Standort Rheinau suchen wir per 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung
Fachfrau / Fachmann Gesundheit für das Medikamentenmanagement
40% - 50%
 
Ihre Aufgaben
  • Gesamtes Medikamentenmanagement von der Bestellung bis zur Einlagerung 
  • Medikamente richten (stationsübergreifend) gemäss Verordnung 
  • Überwachung der Hygiene und Lagerung im Medikamentenschrank sowie Kontrolle der Ablaufdaten
Ihr Profil
  • Anerkannte Berufsausbildung (EFZ / FaGe FA) 
  • Berufserfahrung in der Psychiatrie und im Medikamentenmanagement von Vorteil 
  • Bereitschaft, sich in einem dynamischen Arbeitsumfeld und stationsübergreifend zu engagieren 
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Dienstleistungsorientierung - Kommunikationsstärke und Organisationstalent
Unser Angebot
  • Herausfordernde Tätigkeit mit interprofessionellen, innovativen und motivierten Teams 
  • Sorgfältige fachspezifische Einführung in ein anspruchsvolles und interessantes Aufgabengebiet 
  • Arbeit im Tagdienst von Montag bis Freitag (keine Wochenend-Dienste) 
  • Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten und Freizeitangebote 
  • Vergünstigte interne Verpflegungsmöglichkeit sowie Personalrabatt bei gelisteten Partnern 
  • Kostenlose Parkmöglichkeit und gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr
Kontakt:
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herbert Hofer, Leiter Pflege Zentrum für Stationäre Forensische Therapie, Telefon +41 52 304 94 82 
Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung. Für diese Position nehmen wir keine Bewerbungen von Personalvermittlern entgegen.
Arbeitsort
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
Lenggstrasse 31, Postfach 363
8032 Zürich
www.pukzh.ch