Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich stellt die psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung der Einwohnerinnen und Einwohner in der Stadt und im Grossraum Zürich sicher. Das Angebotsspektrum umfasst die Behandlung psychischer Erkrankungen über die gesamte Lebensspanne. Als Universitätsklinik ist sie zudem in der Lehre und Forschung engagiert und international sehr gut vernetzt.
Das Kompetenzzentrum Bildung (KZB) in der Direktion Pflege, Therapien und Soziale Arbeit (DPTS) ist verantwortlich für die Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeitenden aus dem Bereich Pflege, Therapien und Soziale Arbeit. 

In Ihrem Aufgabengebiet sind Sie als Teil des Teams im Kompetenzzentrum Bildung verantwortlich für die Ausbildung der Lernenden und Studierenden Pflege (FaGe, HF, BScN) und die Begleitung der nichtformalisierten Praktika Pflege an den verschiedenen Standorten der PUK. 

Für unser Bildungsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Bildungsverantwortliche/r Pflege
80%
 
Ihre Aufgaben
  • Sie planen Bildungsveranstaltungen (LTT, betriebsinterne Schulungen) des KZB, führen diese z.T. im Teamteaching durch und entwickeln diese Konzeptionell weiter
  • Sie entwickeln in Zusammenarbeit mit dem Team des KZB einen Gesamtprozesses Ausbildung Pflege und setzen diesen um
  • Sie sind beteiligt an der Einsatz-und Ausbildungsplanung der Lernenden und Studierenden
  • Sie arbeiten eng mit Berufsbildenden und Leitungspersonen der Stationen zusammen, führen gezielte Beratungs- und Coachingmassnahmen durch und unterstützen die Entwicklung und Implementierung von Arbeitsinstrumenten für die berufliche Bildungspraxis
  • Sie sind beteiligt an der Organisation und Umsetzung formaler Ausbildungs- und Prüfungsprozesse
  • Sie sind verantwortlich für die Qualitätsentwicklung zur Sicherstellung der praxisorientierten und evidenzbasierten Ausbildungen der PUK
  • Sie wirken in Zusammenarbeit mit dem HR an Marketingmassnahmen mit
  • Sie sind beteiligt an der Rekrutierung und Auswahl von Lernenden und Studierenden
  • Sie engagieren sich in übergeordneten, interdisziplinären Projekten in der PUK und externen Gremien
  • Sie stellen den Informationsfluss zwischen den internen und externen Partnern in der Ausbildung zu organisatorischen, personellen und pädagogischen Belangen sicher
  • Das aktuelle Bildungsgeschehen wird von Ihnen evaluiert und weiterentwickelt.
Ihr Profil
  • Sie verfügen über eine anerkannte Ausbildung / Diplom in Pflege HF oder BScN und bringen zur optimalen Verknüpfung von Bildung und Praxis mehrjährige Berufserfahrung als Pflegefachperson, wenn möglich in der Psychiatrie mit
  • Sie haben Kompetenzen in der Bildung Pflege, in der Entwicklung von Bildungskonzepten und interprofessionellen Bildungsangeboten
  • Sie haben ein Studium in Berufsbildung/ Berufspädagogik oder Bildungsmanagement vorzugsweise auf Niveau MAS/ MSc abgeschlossen oder werden dieses absolvieren
  • Sie haben umfassende Kenntnisse der Schweizerischen Bildungssystematik Gesundheit, insbesondere der Ausbildungen FaGe und Studiengänge Pflege HF /FH sowie deren Entwicklungen
  • Sie zeichnen sich durch grosses Engagement und Leidenschaft für die Berufsbildung aus
  • Sie sind Teamplayer, kommunikativ versiert und bei der grossen Anzahl an Schnittstellen und unterschiedlichen Interessen hilft Ihnen ein gutes Feingefühl und Durchhaltevermögen.
Unser Angebot
  • Eine spannende Aufgabe und Mitarbeit in einem engagierten Team von Bildungspersonen
  • Eine individualisierte Einsatz- und Laufbahnplanung
  • Ressourcen zur Aus- und Weiterbildung werden zur Verfügung gestellt
  • Sie profitieren vom universitären Umfeld
  • Sie geniessen besondere Leistungen wie z.B. bei der Arbeitszeitgestaltung, bei Gesundheitsangeboten, Personalrestaurant, Kinderkrippe, vergünstigte Parkplätze
Kontakt:
Für alle Fragen und weitere Information steht Ihnen René Duchow, Leiter Kompetenzzentrum Bildung unter Tel. +41 58 384 23 38 zur Verfügung. 
Brigitta Abegg, HR Beraterin, freut sich auf Ihr vollständiges Dossier. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über unser Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg können aus Datenschutzgründen nicht berücksichtigt werden.
Arbeitsort
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
Lenggstrasse 31, Postfach 363
8032 Zürich
www.pukzh.ch