Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich stellt die psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung der Einwohnerinnen und Einwohner in der Stadt und im Grossraum Zürich sicher. Das Angebotsspektrum umfasst die Behandlung psychischer Erkrankungen über die gesamte Lebensspanne. Als Universitätsklinik ist sie zudem in der Lehre und Forschung engagiert und international sehr gut vernetzt.

Die Klinik für Forensische Psychiatrie ist ein Behandlungs- und Begutachtungszentrum mit universitärer Anbindung. Im Zentrum für Stationäre Forensische Therapie am Standort Rheinau werden Straftäterinnen und Straftäter, deren Delikt in einer psychiatrischen Erkrankung begründet ist, im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Massnahme behandelt. Der Behandlungsansatz basiert auf dem Grundsatz von Recovery und zielt auf Deliktfreiheit mit entsprechender Resozialisierung. Unsere forensisch-psychiatrischen Sicherheitsstationen sind ein schweizweit einmaliges Spezialangebot.

Für unsere Sicherheits- und Massnahmestationen am Standort Rheinau suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung

Dipl. Pflegefachperson HF/FH oder Dipl. Sozialpädagoge/-in Sicherheits- und Massnahmestationen
40% - 100%
 
Ihre Aufgaben
  • Bezugspersonenarbeit (pflegerische Fallführung)
  • Ausführung festgelegter Massnahmen im Pflegeprozess (Pflegeassessment, Pflegediagnose, Pflegeplanung, Pflegedokumentation)
  • Leitung pflegetherapeutischer Gruppen
  • Begleitung und Betreuung der Patientinnen und Patienten in der Alltagsgestaltung
Ihr Profil
  • Anerkannte Berufsausbildung im Fachbereich Pflege HF/FH oder Sozialpädagogik
  • Berufserfahrung in der Psychiatrie, vorzugsweise im forensischen Bereich, von Vorteil
  • Bereitschaft, sich in einem dynamischen Arbeitsumfeld im Spezialbereich Forensik zu engagieren
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Dienstleistungsorientierung
  • CAS in forensisch-psychiatrischer Pflege und Betreuung oder die Bereitschaft, diesen zu absolvieren
  • Gerne auch Wiedereinsteigerin/Wiedereinsteiger
  • Sozialpädagoge/-in: Bereitschaft zur Absolvierung des Seminars «Zusatzkompetenz Medikamente»
Unser Angebot
  • Herausfordernde Tätigkeit in einem interprofessionellen, innovativen und motivierten Team
  • Sorgfältige und fachspezifische Einführung in ein anspruchsvolles, interessantes und lebhaftes Aufgabengebiet
  • Zeitgemässe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmässige interdisziplinäre Fallsupervisionen
Kontakt:
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herbert Hofer, Leiter Pflege KFP, Tel. +41 52 304 94 82.
Manuela Glaus, HR Beraterin, freut sich auf Ihre vollständige online Bewerbung.

Für diese Position nehmen wir keine Bewerbungen von Personalvermittlern entgegen.
Arbeitsort
Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
Lenggstrasse 31, Postfach 363
8032 Zürich
www.pukzh.ch